AGB

scook.at Nutzungsbedingungen

(Stand: Jänner 2018)

Back

1. Vertragsgegenstand und Geltungsbereich

1.1.     scook.at ist eine Lernplattform für LehrerInnen und SchülerInnen (im  Folgenden „NutzerInnen“) und wird von der VERITAS Verlags- und  Handelsges.m.b.H. & Co. OG, Hafenstraße 2a, 4020 Linz (im Folgenden  „VERITAS“) angeboten. Die Plattform ist im Internet unter www.scook.at  abrufbar und bietet die Möglichkeit, Inhalte von bereits erworbenen  Lehrwerken online anzusehen, zu markieren und ermöglicht Zugriff auf  Zusatzmaterialien und zusammen mit eigenen Inhalten online  abzuspeichern. Zudem stellt scook.at Funktionen zur Arbeit mit den  Lehrwerken sowie der Zusammenarbeit in virtuellen Klassen  (Lehrer-Schüler-Verbindung) zur Verfügung.

1.2.    Diese  Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung von scook.at sowie aller über  die Plattform abrufbaren Inhalte (z.B. Schulbücher, Lehrerfassungen,  Arbeitsblätter, Kopiervorlagen) durch den/die NutzerIn. Nicht Gegenstand  dieser Nutzungsbedingungen ist der entgeltliche Erwerb der abrufbaren  Inhalte. Diese können über den VERITAS-Onlineshop (www.veritas.at)  oder entsprechender Seiten Dritter sowie im Zusammenhang mit dem Kauf  von Printwerken erworben werden. Daher gelten für den entgeltlichen  Erwerb der abrufbaren Inhalte die entsprechenden Allgemeinen  Geschäftsbedingungen des jeweiligen Onlineshops bzw. Ladengeschäfts.  scook.at dient lediglich dem Abruf der Inhalte unter Eingabe eines  Lizenzcodes und der Nutzung der Inhalte unter Verwendung der angebotenen  Funktionen und Zusatzmaterialien.


1.3.    scook.at ermöglicht eine eingeschränkte Nutzung ohne Registrierung (Zugriff auf Blog „Weiterwissen“). Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung ohne Registrierung entsprechend..

1.4.    Soweit und sofern dies zukünftig angeboten wird, haben registrierte NutzerInnen die Möglichkeit, Applikationen (Apps), die mit scook.at in Verbindung stehen (z.B. Mediathek App) über die Website von scook.at oder von einem Drittanbieter herunterzuladen. Berechtigungen, die der/die NutzerIn auf scook.at erworben hat, gelten grundsätzlich auch in der App, jedoch bieten die Apps möglicherweise eine gegenüber der Website von scook.at eingeschränkte Nutzung von zuvor erworbenen und über die Lernplattform abrufbaren Inhalte. Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der scook.at Apps entsprechend und ergänzen die App-eigenen Nutzungsbedingungen.  

1.5.    Soweit und sofern dies zukünftig angeboten wird, haben registrierte NutzerInnen die Möglichkeit, eine Offline-Version für scook.at über die Website von scook.at herunterzuladen oder diese Software nach Erhalt auf einem Trägermedium zu installieren, um scook.at auch ohne vorhandene Internetanbindung nutzen zu können. Die Offline-Version ermöglicht eine gegenüber der Website von scook.at eingeschränkte Nutzung von zuvor erworbenen und über die Lernplattform freigeschalteten Inhalten. Die Offline-Nutzung von Inhalten erfordert eine kurzzeitige Synchronisation über das Internet mit dem eigenen Nutzerkonto nach vorheriger Anmeldung. Die Nutzung von Inhalten sowie die Nutzung der scook.at Online-Version selbst erfolgt entsprechend unter den Voraussetzungen und Regelungen dieser Nutzungsbedingungen, soweit nichts anderes vereinbart ist. Zusätzlich gelten die besonderen Nutzungsbedingungen der Offline-Version, die dem/der NutzerIn beim Download bzw. bei der Installation der Software angezeigt und von ihm/ihr anerkannt werden.


2. Registrierung und Vertragsabschluss

2.1.     Die Nutzung von VERITAS-Produkten auf der Plattform scook.at erfordert eine vorherige Registrierung des/der NutzerIn als LehrerIn oder SchülerIn. Indem der/die NutzerIn das Registrierungsformular ausfüllt und sodann durch Betätigen der Schaltfläche "registrieren" die Registrierung beantragt, gibt der/die NutzerIn ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages gegenüber VERITAS ab. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme durch VERITAS dar. Der Vertrag kommt mit der Freischaltung des Nutzerkontos durch VERITAS zustande. VERITAS bestätigt dem/der NutzerIn die Freischaltung des Nutzerkontos und den Vertragsschluss per E-Mail und stellt dem/der NutzerIn die Nutzungsbedingungen speicher- und ausdruckbar zur Verfügung. Der/Die NutzerIn aktiviert sein/ihr freigeschaltetes Nutzerkonto durch Anklicken des in der Bestätigungsnachricht enthaltenen Aktivierungslinks.

2.2.    Für die Registrierung eines Nutzerkontos sind die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, eines frei wählbaren Benutzernamens und eines von dem/der NutzerIn selbst zu bestimmenden Passworts (Login-Daten) erforderlich. Die Login-Daten benötigt der/die NutzerIn, um sich nach Freischaltung eines Nutzerkontos anmelden zu können. Die E-Mail-Adresse des/der NutzerIn dient zugleich der Kommunikation mit VERITAS, z.B. um den/die NutzerIn über auslaufende Lizenzen zu informieren oder für sonstige Systemnachrichten im Zusammenhang mit dem Nutzerkonto..

2.3.    VERITAS ist berechtigt, die Freischaltung eines Nutzerkontos ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder ein Nutzerkonto zu sperren. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn der Benutzername Wörter oder sonstige Bestandteile beinhaltet, die zB moralisch verwerflich, rassistisch, anstößig oder dergleichen sind.
 
2.4.    Der/die NutzerIn sichert zu, dass die bei der Registrierung getätigten Angaben zutreffend und vollständig sind. Es dürfen insbesondere keine Daten von Dritten eingegeben werden.

2.5.     Eine Mehrfachregistrierung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist – ausgenommen in Fällen in denen Pkt. 12.3 zum Tragen kommt – zulässig. Produkte und Berechtigungen, die auf einem Nutzerkonto freigeschaltet wurden, sind jedoch nicht auf andere Nutzerkonten übertragbar.

2.6.    Für SchülerInnen ist bei der Registrierung die Angabe des Geburtsdatums verpflichtend. NutzerInnen, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen die Zustimmung, dass der/die gesetzliche VertreterIn mit der Registrierung und Nutzung zu den Bedingungen von VERITAS einverstanden ist. Diese Zustimmung wird mittels Link abgefragt, der gemeinsam mit diesen Nutzungsbedingungen und zusätzlichen Informationen über scook.at per E-Mail an den/die gesetzlichen VertreterIn geschickt wird und von dieser/diesem angeklickt werden muss.

3. Besonderheiten bei der Registrierung als LehrerIn

3.1.     Es besteht die Möglichkeit, sich auf scook.at als LehrerIn zu registrieren. Diese Registrierung allein ermöglicht noch nicht den Zugriff auf alle lehrerspezifischen Funktionen. Voraussetzung für die Nutzung dieser lehrerspezifischen Funktionen ist der Nachweis der Lehrereigenschaft über die Funktion "Berechtigungsnachweis als LehrerIn", welche nach erfolgreicher Registrierung eines Nutzerkontos als LehrerIn zur Verfügung steht. Hierbei wird nach Eingabe der für den Berechtigungsprozess notwendigen Daten geprüft, ob obiger Nachweis bereits gegenüber VERITAS erbracht wurde. Im Falle einer positiven Überprüfung werden die den authentifizierten LehrerInnen vorbehaltenen Funktionalitäten freigeschaltet.

3.2.    Wenn ein Berechtigungsnachweis schon auf einer anderen von VERITAS betriebenen Seite (z.B. www.veritas.at) erbracht wurde, ist dies mit scook.at gekoppelt und muss hier nicht noch einmal eingegeben werden.

3.3.    VERITAS behält sich vor, den Nachweis der Lehrereigenschaft zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt erneut zu überprüfen.

3.4.     NutzerInnen, die als LehrerInnen registriert sind, haben zusätzlich zu erweiterten Materialien auf scook.at auch besondere Berechtigungen. Insbesondere können sie virtuelle Klassen erstellen und SchülerInnen durch Weitergabe des von scook.at generierten Zugangscodes einladen, der Klasse beizutreten. In diesen Klassen können Arbeitsaufträge erstellt und interaktive Übungen bearbeitet werden. Beim Beitritt zu und der Nutzung dieser Klassen gelten die Nutzungsbedingungen von scook.at entsprechend. Vorgänge innerhalb dieser Klassen unterliegen der Verantwortung des/der LehrerIn. Rassistische, extremistische, hetzende, sexuelle, anstößige, u.ä. Inhalte sind zu unterbinden. VERITAS übernimmt keine Verantwortung für Inhalte, die innerhalb der Klasse verschickt werden.

4. Nutzung als registrierte/r NutzerIn

4.1.     Jede/r registrierte NutzerIn ist berechtigt, soweit er/sie zuvor Werke von VERITAS erworben hat, die mit einem Lizenzcode für scook.at versehen sind, diese auf scook.at freizuschalten und entsprechend den angebotenen Funktionalitäten von scook.at zu nutzen.

4.2.     Lizenzcodes für scook.at, die in physischen VERITAS-Produkten abgedruckt sind oder durch Kauf von Online-Materialien im VERITAS-Shop erworben werden können, verfallen nach der ersten Eingabe. Das Produkt, das mit dem Lizenzcode freigeschaltet wird, ist dann über das Kundenkonto des/der NutzerIn nutzbar. Die von VERITAS eingeräumten Nutzungsrechte an Online-Produkten sind nicht auf Dritte übertragbar.

4.3.     Der/Die registrierte NutzerIn hat die Möglichkeit, im Zuge einer Aufgabe (zB Arbeitsauftrag) eigene Materialien in seinem Nutzerkonto auf scook.at zu speichern. Die maximale Dateigröße pro Datei liegt bei 10MB. Bei dem Upload von Inhalten hat der/die NutzerIn insbesondere Ziffer 7 zu beachten.

4.4.     VERITAS bemüht sich stets, scook.at zu verbessern und fortlaufend an den Bedürfnissen der NutzerInnen auszurichten. VERITAS behält sich vor, Leistungen im Rahmen der Plattform scook.at ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, kostenpflichtig zu machen, zu löschen oder die Zurverfügungstellung der Plattform zeitweise oder endgültig einzustellen. Aus einer vorherigen Nutzung entstehen folglich keinerlei Ansprüche des/der NutzerIn auf eine bestimmte Nutzung oder auf Gewährleistung.

5. Nutzungsrechte des/der NutzerIn

5.1.     Die abrufbaren Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. VERITAS räumt dem/der NutzerIn für die Dauer dieses Vertrages über die Nutzung von scook.at ein einfaches, nicht ausschließliches Recht ein, die freigeschalteten Werke auf scook.at zu nutzen und, sofern im Einzelfall angeboten (siehe Pkt. 5.5), herunterzuladen.

5.2.    Das Nutzungsrecht darf nur zum persönlichen Gebrauch ausgeübt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist ausgeschlossen. Die Nutzung innerhalb staatlich oder staatlich anerkannter Einrichtungen mit originärem Bildungsauftrag (z.B. öffentliche oder private Kindergärten, Schulen, Akademien, Hochschulen) entspricht keiner Nutzung zu kommerziellen Zwecken.

5.3.    Das Nutzungsrecht berechtigt – vorbehaltlich 5.5 – nur zum Lesezugriff. Eine darüberhinausgehende Verwertung ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von VERITAS im Einzelfall zulässig. Der/Die NutzerIn ist insbesondere nicht zur zweckwidrigen Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentlichen Wiedergabe berechtigt.

5.4.    Das Nutzungsrecht für Inhalte steht dem/der NutzerIn grundsätzlich für die Dauer von sieben Jahren zu. Ausnahmen bestehen gemäß Pkt. 12 und 13. Bei LehrerInnen mit Berechtigungsnachweis beginnen die sieben Jahre jedes Mal von vorne zu laufen, wenn das jeweilige E-Book-Set für die Schule über die österreichische Schulbuchaktion erneut bestellt wird.

5.5.    Sofern im Einzelfall die Möglichkeit zum Herunterladen von Inhalten von VERITAS ausdrücklich angeboten wird, erfolgt die Rechteeinräumung unter der Erweiterung, dass der/die NutzerIn berechtigt ist, Inhalte auf einem Datenträger zu speichern, von diesem aus auf einem Bildschirm sichtbar zu machen sowie zum persönlichen Gebrauch auszudrucken und, soweit erforderlich, zu vervielfältigen, zu verbreiten und wiederzugeben. Bei einer Vervielfältigung, Verbreitung oder Wiedergabe sind insb. 5.2 und 5.6 zu beachten.

5.6.    Der/Die NutzerIn kann in den über scook.at zur Verfügung gestellten Werken eigene Inhalte einfügen (z.B. Notizen erstellen, Textstellen markieren etc.). Eine Nutzung dieser von ihm/ihr erstellten kommentierten Versionen der Werke ist ebenfalls – unter Wahrung der Urheber- und Verwertungsrechte der Werke – nur für eigene nichtkommerzielle Zwecke gestattet.

5.7.    Der/Die NutzerIn wird ausdrücklich auf die Geltung des § 42 Abs. 6 UrhG hingewiesen, der in eng gezogenen Grenzen eine öffentliche Zugänglichmachung bzw. Vervielfältigung von bestimmten Werken bzw. Werkteilen zum Unterrichtsgebrauch erlaubt. Der/Die NutzerIn hat diese Grenzen zu beachten und sich gegebenenfalls bei seinem Schulträger zu versichern, ob und ggf. in welchem Umfang er/sie bestimmte Inhalte auf dem Portal nutzen darf. Insbesondere ist der/die NutzerIn nicht berechtigt, Inhalte von scook.at ohne vorherige gesonderte Zustimmung von VERITAS im Einzelfall in andere Netzwerke (wie z.B. Schul-Universitäts-, Firmen-, Behördenintranets, Tauschbörsen etc.) zu übertragen und/oder zu speichern.

6. Allgemeine Pflichten des/der NutzerIn

6.1.     Der/Die NutzerIn ist verpflichtet, seine/ihre bei der Registrierung (s. Pkt. 2) getätigten Angaben wahrheitsgemäß vorzunehmen und jede Änderung unverzüglich durch entsprechende Änderung der Angaben in seinem/ihrem Profil auf scook.at einzupflegen.

6.2.    Der/Die NutzerIn hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm/ihr angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.

6.3.     Der/Die NutzerIn ist nicht berechtigt, seine/ihre Login-Daten an Dritte weiterzugeben. Der/Die NutzerIn ist verpflichtet, mit seinen/ihren Login-Daten sorgfältig umzugehen und eine missbräuchliche Benutzung der Login-Daten durch Dritte zu verhindern. Sollte der/die NutzerIn Anhaltspunkte für eine missbräuchliche Nutzung des Nutzerkontos durch Dritte erhalten, hat er/sie VERITAS unverzüglich per E-Mail an support@veritas.at oder telefonisch unter (+43) 0732-776451–2345 darüber in Kenntnis zu setzen.

6.4.     Der/Die NutzerIn hat jedwede Tätigkeit zu unterlassen, die geeignet ist, den Betrieb von scook.at oder der dahinterstehenden technischen Infrastruktur zu beeinträchtigen und/oder übermäßig zu belasten.

6.5.     VERITAS ist berechtigt, technische Maßnahmen zu ergreifen (z.B. Zugangssperren zu errichten), um eine Nutzung zu verhindern, die über den gemäß diesen Nutzungsbedingungen zulässigen Nutzungsumfang hinausgeht. Der/Die NutzerIn darf keine Mittel einsetzen, mittels derer diese technischen Maßnahmen überwunden werden sollen.

6.6.     Sollte es bei der Nutzung von scook.at oder seiner Funktionalitäten zu Störungen kommen, wird der/die NutzerIn VERITAS von dieser Störung unverzüglich in Kenntnis setzen. Gleiches gilt, wenn der/die NutzerIn über von Dritten veröffentlichte Inhalte Kenntnis erlangt, die offensichtlich gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen.

7. Pflichten des/der NutzerIn beim Einstellen von eigenen Inhalten

7.1.     Der/Die NutzerIn verpflichtet sich, bei der Erstellung und Verwendung eigener Inhalte geltendes Recht (z. B. Straf-, Wettbewerbs- und Jugendschutzrecht) zu beachten und keine Rechte Dritter (z. B. Persönlichkeits-, Marken-, Urheber- und Datenschutzrechte) zu verletzen. Er/Sie versichert insbesondere, dass er/sie über erforderliche Nutzungsrechte verfügt und dies auf Nachfrage von VERITAS nachweisen kann.

7.2.    Der/Die NutzerIn hat es zu unterlassen, Inhalte, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen, auf scook.at hochzuladen oder sonst wie einzustellen. Das gleiche gilt für das Setzen von externen Links.
Nicht erlaubt ist insbesondere das Verbreiten von Inhalten, die

a.    konkrete medizinische Diagnosen, Beratungen oder Behandlungen;
b.    Rassismus;
c.    Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art;
d.    Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum;
e.    Hetzen gegen Personen oder Unternehmen;
f.    persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede von NutzerInnen und Dritten;
g.    sexuelle Belästigung von NutzerInnen und Dritten, sowie Pornografie;
h.    anstößige, sexistische, obszöne, vulgäre, abscheuliche oder ekelerregende Materialien und Ausdrucksweisen; oder
i.    religiöses Missionieren

darstellen, betreffen oder beinhalten.

7.3.     VERITAS ist jederzeit berechtigt, den Zugang zu einzelnen Inhalten des/der NutzerIn zu sperren, z.B. wenn der Verdacht besteht, dass diese gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen.

8. Schutzrechte

8.1.    Alle von VERITAS auf scook.at veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Marken, Logos, sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke, Urhebervermerke und Ähnliches dürfen von dem/der NutzerIn nicht geändert und/oder entfernt werden.

8.2.    Der/Die NutzerIn ist verpflichtet, die Schutzrechte von VERITAS zu berücksichtigen und versichert, keinerlei Inhalte gleich welcher Art über die dem/der NutzerIn im Rahmen der Nutzung des Portals eingeräumten Möglichkeiten hinaus – privat oder gewerblich – zu nutzen. Insbesondere untersagt ist die Vervielfältigung, Verbreitung und/oder Veröffentlichung von Inhalten, die VERITAS, andere NutzerInnen oder Dritte in das Portal eingestellt haben.

9. Rechteeinräumung gegenüber VERITAS

9.1.    Damit VERITAS die von dem/der NutzerIn auf scook.at eingestellten Inhalte auf einem Server speichern kann und damit der/die NutzerIn seine/ihre eingestellten Inhalte über das Nutzerkonto auf scook.at abrufen kann sowie um die für die Inhalte vorgesehenen Funktionen von scook.at zu nutzen, bedarf es einer ausreichenden Rechteeinräumung gegenüber VERITAS durch den/die NutzerIn. Ausschließlich zu diesem Zweck räumt der/die NutzerIn VERITAS für die Dauer des Vertrages auf Basis dieser Nutzungsbedingungen unentgeltlich ein einfaches, nicht ausschließliches, räumlich und inhaltlich unbeschränktes, auf Dritte übertragbares, Nutzungsrecht an von ihm/ihr eingestellten Inhalten ein.

9.2.    Das eingeräumte Nutzungsrecht berechtigt VERITAS insbesondere dazu, die eingestellten Inhalte des/der jeweiligen NutzerIn zu speichern, um diese dem/der jeweiligen NutzerIn später über das Nutzerkonto zugänglich machen zu können.

Von dieser Regelung unberührt bleibt die Möglichkeit des/der NutzerIn, Dritten Rechte an eingestellten Inhalten einzuräumen. Dies jedoch nur insoweit, als der/die NutzerIn diese Nutzungsbedingungen nicht verletzt. Der/Die NutzerIn haftet VERITAS gegenüber für die Nutzung der Inhalte durch Dritte gemäß diesen Nutzungsbedingungen.

10. Gewährleistung und Haftung

10.1.     VERITAS ist bemüht, einen störungsfreien Betrieb von scook.at dauerhaft anzubieten. Dies beschränkt sich naturgemäß auf Leistungen, auf die VERITAS einen Einfluss hat. Der/Die NutzerIn erkennt jedoch an, dass eine vollständige lückenlose Verfügbarkeit der Plattform technisch nicht realisierbar ist. VERITAS bleibt es daher unbenommen, den Zugang zu scook.at aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsbelangen und aufgrund anderer Ereignisse, die nicht in ihrem Machtbereich stehen, ganz oder teilweise, zeitweise oder auf Dauer einzuschränken. Es besteht kein Anspruch des/der NutzerIn auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten der Plattform oder die Nutzung vorhandener Funktionalitäten der Plattform.

10.2.    VERITAS haftet nicht für Schäden, welche durch die Verwendung von Produkten, durch Produktfehler oder durch Download bzw. Installation von Software verursacht werden. Die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben davon unberührt.
Der/Die NutzerIn ist selbst verantwortlich für die Installation einer entsprechenden Virenschutz-Software. Trotz aktueller Virenprüfung ist eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Computerviren im Rahmen der gesetzlichen Regelungen ausgeschlossen.

11. Haftungsfreistellung

11.1.     Der/Die NutzerIn stellt VERITAS und deren MitarbeiterInnen bzw. Beauftragte für den Fall der Inanspruchnahme wegen vermeintlicher oder tatsächlicher gesetzlicher Verstöße und/oder der Verletzung von Rechten Dritter durch Handlungen des/der NutzerIn im Zusammenhang mit der Nutzung des Nutzerkontos sowie der Nutzung der Plattform scook.at von sämtlichen sich daraus ergebenden Ansprüchen Dritter frei und hält VERITAS diesbezüglich vollkommen schad- und klaglos.

11.2.     Darüber hinaus verpflichtet sich der/die NutzerIn, alle Kosten zu ersetzen, die VERITAS durch die Inanspruchnahme durch Dritte entstehen. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen insbesondere auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung, die VERITAS bei der Abwehr von Ansprüchen Dritter entstehen.

12. Sperrung des Nutzerkontos

12.1.    Wenn und soweit der/die NutzerIn sein/ihr Nutzerkonto entgegen den hier vorliegenden Nutzungsbedingungen, insb. entgegen den Rechten und Pflichten gem. Pkt. 5 und 6 nutzt oder bei sonstigen schwerwiegenden Pflichtverletzungen sowie bei begründeten erheblichen Verdachtsmomenten für eine schuldhafte Pflichtverletzung, ist VERITAS berechtigt, den Zugang zum Nutzerkonto unmittelbar zu sperren. Die Sperrung des scook.at-Nutzerkontos bewirkt auch die Sperre aller anderen damit gekoppelten VERITAS-Nutzerkonten (z.B. auf www.veritas.at).

12.2.     Soweit möglich und zumutbar, ist der/die NutzerIn vor der Sperrung nach Absatz 1 anzuhören, ansonsten ist er/sie unverzüglich nach der Sperrung zu benachrichtigen.

12.3.    Im Fall einer Sperrung nach Absatz 1 ist der/die NutzerIn nicht berechtigt, ein anderes Konto bei scook.at zu eröffnen.

12.4.     Wenn und soweit VERITAS Kenntnis darüber erlangt, dass Dritte das Nutzerkonto des/der NutzerIn missbräuchlich nutzen, ist VERITAS berechtigt, den Zugang zum Nutzerkonto unmittelbar soweit erforderlich zu sperren, um die missbräuchliche Nutzung durch den Dritten zu unterbinden. VERITAS wird den/die NutzerIn hiervon unverzüglich in Kenntnis setzen und gleichzeitig die Möglichkeit geben, den betreffenden Zugang durch die Wahl neuer Zugangsdaten wieder freizugeben.

13. Vertragslaufzeit, Kündigung und Löschung des Nutzerkontos

13.1.     Der Vertrag über die Nutzung von scook.at läuft auf unbestimmte Zeit und kann von beiden Seiten jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angabe von Gründen schriftlich gekündigt werden. Hierfür sendet der/die NutzerIn eine E-Mail an support@scook.at in der er/sie mitteilt, dass er/sie kündigen möchte und zu welchem Zeitpunkt. Diese Mitteilung kann der/die NutzerIn auch postalisch senden an:
   VERITAS Verlags- und Handelsges.m.b.H. & Co. OG
   Hafenstraße 2a
   4020 Linz
   Österreich


13.2.     Im Falle der Kündigung hat der/die NutzerIn keinen Zugriff mehr auf das Nutzerkonto und seine/ihre Inhalte werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen unwiderruflich gelöscht.

13.3.     Wenn ein/e NutzerIn sein/ihr Nutzerkonto sowie sämtliche Inhalte darauf mindestens ein Jahr lang nicht mehr genutzt hat, behält sich VERITAS das Recht vor, dieses Nutzerkonto zu schließen und alle Inhalte zu löschen. Bevor dies geschieht, wird VERITAS einen Monat im Voraus dem/der NutzerIn eine Erinnerungsnachricht schicken. Sollte der/die NutzerIn auf diese Erinnerungsnachricht nicht innerhalb angemessener Frist reagieren bzw. die von dem/der NutzerIn angegebene E-Mail-Adresse nicht mehr erreichbar ist, wird das Konto mit allen Inhalten gelöscht.

15. Änderung der Nutzungsbedingungen

15.1.     VERITAS ist berechtigt, jederzeit Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen, zB bei technischen Änderungen oder Anpassungen im Nutzungsprozess. Die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen sind immer auf dieser Website www.scook.at/agb zu finden.

15.2.    Eine Änderung oder Ergänzung wird dem/der NutzerIn immer rechtzeitig vor ihrem Wirksamwerden beim Einloggen angekündigt. VERITAS wird in der Ankündigung einen Link mitteilen, unter dem die Neufassung der Nutzungsbedingungen insgesamt eingesehen werden kann. Sollte der/die NutzerIn mit den geänderten ABGs nicht einverstanden sein, hat er/sie die Möglichkeit, sein/ihr Nutzerkonto wie unter 13.1 beschrieben, zu kündigen.

16. Vertragsübernahme

16.1.     Der/Die NutzerIn ist nicht berechtigt, den Vertrag über die Nutzung von scook.at im Ganzen oder in Teilen an Dritte zu übertragen.

16.2.     VERITAS ist berechtigt, den Vertrag über die Nutzung von scook.at mit allen Rechten und Pflichten auf ein Unternehmen seiner Wahl zu übertragen.

17. Schlussbestimmungen

17.1.    Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

17.2.    Auf die vorliegenden Nutzungsbedingungen ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Vertragssprache ist Deutsch.

17.3.    Für eventuelle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen VERITAS und dem/der NutzerIn ist das sachlich zuständige Gericht in Linz/Donau ausschließlich zuständig.
Für eventuelle Streitigkeiten aus Verbrauchergeschäften gilt das sachlich zuständige Gericht in Linz/Donau als vereinbart, sofern in Linz/Donau entweder der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des/der NutzerIn liegt. Darüber hinaus kommen die zwingenden Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes zur Anwendung.